Blick auf Schlitz

Bei meinen Spaziergängen durch's Städtchen und über die umliegenden Feld- und Waldwege nehme ich oft meine Kamera mit. Dabei finde ich immer wieder sehenswerte Ansichten, die ich hier präsentieren möchte.

Aus Großmutter Marianes Fotokästchen

Aus Pfungstadt-Hahn erreichten mich dieser Tage einige historische Aufnahmen, die ich meinen Lesern nicht vorenthalten möchte.

Herr Kai-Jan Kutscher aus Pfungstadt-Hahn entdeckte die Bilder im Nachlass seiner Großmutter Marie Juliane, genannt Mariane. Sie wurden aufgenommen während eines Trachtenfests zwischen 1934 und 1939. 

Familie Heinrich Paul um 1942
Familie Paul zu Beginn der 1940er: Hennes, Vater Heinrich, Mutter Magdalene, Mariane und Harald

Weiterlesen: Aus Großmutter Marianes Fotokästchen

Über'm Heidberg pfeift der Wind

Jetzt ist die richtige Jahreszeit, um sich mal ordentlich durchpusten zu lassen. Ein schöner Weg dazu führt hinter dem Friedhof entlang zwischen Heidberg und Quecker Wald über die Felder in Richtung Hutzdorf. Dort pfeift der Wind, schiebt Wolkenbilder zurecht und bläst mir frische Ideen in den Sinn. Zur Nachahmung empfohlen ;-)

Weiterlesen: Über'm Heidberg pfeift der Wind

Trachtenfestzug hatte Vorrang vor Regenwetter

Fast 25.000 Besucher haben sich gestern den Trachtenfestzug mit 80 Zugnummern angeschaut.

Und weil der Wettergott auf Seiten der Schlitzer steht, hat der Regen das Ende des farbenprächtigen Umzugs abgewartet.

Weiterlesen: Trachtenfestzug hatte Vorrang vor Regenwetter

Einzug der Trachtengruppen

Nach dem Einzug der Trachtengruppen quer über den Marktplatz auf die große Bühne wird das Trachtenfest offiziell eröffnet. Ich wünsche allen Schlitzern und allen Besuchern von nah und fern ein schönes, farbenprächtiges und friedliches Fest!

Weiterlesen: Einzug der Trachtengruppen

Schlitz wartet

Mitten auf dem Schlitzer Marktplatz steht der Bornschorsch in seinem Brunnen und wartet auf das Trachtenfest, das morgen nachmittag offiziell eröffnet wird und auf die zahlreichen Besucher von nah und fern.

Weiterlesen: Schlitz wartet

Der Weg des braunen Falken

Den Rundwanderweg "Brauner Falke" haben wir uns heute für unseren Vatertags-Spaziergang ausgesucht.

Am Waldrand entlang der Landstraße nach Fulda ging es um den Tempelberg nach Pfordt.

Weiterlesen: Der Weg des braunen Falken

Abendspaziergang zur Quebst

Die Frühlingssonne und die Wärme haben uns nach dem Abendessen noch zu einem Spaziergang gelockt. 

Weiterlesen: Abendspaziergang zur Quebst

Noch etwas warten

Immer noch recht kahl sind die Bäume im Schlossgarten, aber das Licht wird immer besser. Wir beobachten die Angelegenheit weiter.

Weiterlesen: Noch etwas warten

Ein wenig Frühling in unserem Esszimmer

Ich will auch draußen Frühling!

Weiterlesen: Ein wenig Frühling in unserem Esszimmer

Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt in Schlitz - keiner der wirklich großen Märkte und nur samstags und sonntags geöffnet. Aber sehr stimmungsvoll und idyllisch und ganz sicher einen Besuch wert.

Ich wünsche meinen Lesern eine stressfreie und besinnliche Adventszeit!

Weihnachtsmarkt in Schlitz

Zusätzliche Informationen