Blick auf Schlitz

Bei meinen Spaziergängen durch's Städtchen und über die umliegenden Feld- und Waldwege nehme ich oft meine Kamera mit. Dabei finde ich immer wieder sehenswerte Ansichten, die ich hier präsentieren möchte.

Lichtfleckenlandschaft

Sonne, Regen, Wind und Wolken - der April treibt's bunt. Er setzt Lichtflecken und Wolkenschatten in die Landschaft. Und richtig weit in die Gegend gucken können wir auch!

Weiterlesen: Lichtfleckenlandschaft

Die Jubiläumslinden

Ab und an führt unser Sonntagsspaziergang über die Au zum Jubiläumslindenweg.

Dort hat der Schlitzer Gartenbauverein anlässlich seines 100-jährigen Jubiläums für jedes im Jahr 1993 in Schlitz geborene Kind eine Linde gepflanzt. Wir sind auch Baumpaten und vergewissern uns immer mal wieder, dass unsere Linden (für die große Schwester haben wir eine zusätzliche Patenschaft bekommen) gut gedeihen. Die Bäumchen sind - nachdem in den ersten Jahren einige Pflanzen ersetzt werden mussten - schon ganz schön gewachsen - wie unsere Kinder auch :-)

Weiterlesen: Die Jubiläumslinden

Noch kein Frühlingserwachen, aber ein schöner Spaziergang

Noch ziemlich braun-grau-beige sehen die Felder und Wälder aus, aber wenn die Sonne so weitermacht wie heute, wird es bald richtig bunt! Im Hintergrund ist wieder mal mein Lieblingsbaum auf der Quebst zu sehen.

Weiterlesen: Noch kein Frühlingserwachen, aber ein schöner Spaziergang

Licht an!!

Die Wintersonne taucht das Städtchen in ein warmes Licht, der Himmel zeigt mal wieder blau und die Temperaturen sind auch deutlich freundlicher als an den letzten Tagen. Sonntagswetter!

Weiterlesen: Licht an!!

Ich wünsche mir Frühling

... mit Sonne und Wärme und Blümchen.

Weiterlesen: Ich wünsche mir Frühling

Ruhepause an den Festtagen


Weihnachtsdeko in Fraurombach.

Weiterlesen: Ruhepause an den Festtagen

Am Karlshofer Weg

Braunes feuchtes Laub und tristes graues Licht hat uns heute nicht gestört. Es war nicht allzu kalt, die Luft war frisch und die Gesellschaft sehr angenehm.
Eigentlich finde ich die Umgebung hier immer schön und Bilder, die zum Fotografieren einladen, sehe ich zu jeder Zeit.

Weiterlesen: Am Karlshofer Weg

Perlen am Kirchplatz

Natürlich elegant: eine "Perlenkette" am Kirchplatz, ganz verschwommen dahinter die Hinterburg. Der gelbe Farbtupfer stammt von einem Baum, der sein letztes Laub inzwischen abgeworfen hat.

Weiterlesen: Perlen am Kirchplatz

Alles muss runter

Wie tanzende Federn fielen heute die bunten Blätter von den Bäumen, sie brauchten dazu nicht einmal viel Wind. Die Flächen und Wege im Schlossgarten sind derzeit über und über von Laub bedeckt. Die immer noch wärmende Sonne hatte am späten Vormittag gerade den Morgennebel verdrängt und ließ den Park in warmen Gold- und Rottönen leuchten. Es roch ein wenig modrig - nach Herbst eben - und raschelte bei jedem Schritt. 

Weiterlesen: Alles muss runter

Sonnenfunkeln am Teich

Die herbstliche Nachmittagssonne malte heute satte Farben und lange Schatten.

Für das sternförmige "Sonnenfunkeln" im Teich ist eine sehr kleine Blendenöffnung meiner Kamera verantwortlich - also kein Effektfilter oder Bildbearbeitungstrick -, die hellen Lichtflecken (lens flares) im Bild verursacht das Objektiv bei Gegenlicht.

Weiterlesen: Sonnenfunkeln am Teich

Zusätzliche Informationen